Home  · 

Initiativenpreis 2015. Vorsicht Vielfalt!

Grafiken aus dem Plakat Vorsicht Vielfalt



Die Jury hat über den INITIATIVEN Preis 2015 entschieden

Die Entscheidung fiel nicht leicht. Drei Projekte auswählen von 33 Projekten, die alle den unbedingten Wunsch ausstrahlten, mit Vielfalt konstruktiv und positiv umzugehen und für ein Leben ohne engstirnige Eindimensionalitäten zu arbeiten.

Die Preisträger sind:

  • 1. Preis: Jugendtheater Werkstatt e.V., Münster, Cactus Junges Theater „Expedition Würde“
  • 2. Preis: Soziales Zentrum Dortmund e.V., Beratungsstelle Westhoffstraße, „Nordstadt live“
  • 3. Preis: NaBeBa e.V., Waltrop, „Naturwerkstatt am Rappensweg“

Vielen Dank an alle, die sich beteiligt haben und herzlichen Glückwunsch an die Preisträger.


Wappen NRW Der INITIATIVENPREIS 2015 wird gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW.

 

  Seite drucken   Sitemap   Mail an PJW NRW   Suchtipps   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Verschiedene
kulturelle Wurzeln verstärkt durch verschiedene Herkünfte.
Verschiedene
Lebensentwürfe, Lebenslagen, Liebes- und Lebensformen der verschiedenen Geschlechter.
Verschiedene
weltanschauliche und konfessionelle Orientierungen.
"Der Initiativenpreis...
...ist zu einer festen Tradition in Nordrhein-Westfalen geworden. ... Die Auslobung eines Preises - noch dazu in einem so bunten, vielfältigen und kreativen Bereich wie dem der Initiativen bereitet sicher viel Freude, bedeutet aber auch viel Arbeit. Arbeit, die sicher häufig das übliche Maß übersteigt. Für dieses Engagement möchte ich ... allen Verantwortlichen des Paritätischen Jugendwerks ganz herzlich danken. Ohne Sie würde es den Preis nicht geben."

[Frau Dr. Marion Gierden-Jülich, Staatssekretärin im Ministerium für Generationen (MGFFI), in ihrer Laudatio anlässlich der Preisverleihung 2005]


 
top